Addis Abeba

Endlich war es soweit, wir flogen von Turin nach Frankfurt (von Marseille, dem nächsten Flughafen zu unserem Wohnsitz, gab es keine vernünftigen Anschlüsse), wo wir unsere Freunde trafen und gemeinsam nach Addis Abeba flogen.

Ankunft am frühen Morgen, hier empfangen uns 2 Herren in weißen Mänteln mit Mundschutz und Handschuhen, der eine misst Fieber (eine Ebola-Seuche ist gerade in Westafrika ausgebrochen und es gelten verschärfte Sicherheitsstandards bei der Einreise), der andere will wissen, wo wir herkommen. Draußen lernen wir dann unseren jungen sympathischen Führer “Addis” kennen.

Kurz frisch machen und dann hinein ins Leben. Für uns die Erinnerungen an Nepal, Indien, Philippinen, die Straßenbilder in der Dritten Welt ähneln sich. In Addis Abeba fallen die vielen Baustellen auf, überall wird gebaut, eine neue Metro, Hotels, Häuser, Straßen, Tankstellen überall. Dabei werden wie seit jeher dünne Eukalyptusstämme zu fragilen Bau-Gerüsten zusammen-gebunden – erstaunlich, wie das über mehrere Etagen hält! Eine Mischung aus gläsernen Neubauten inmitten von Wellblech-Hütten. Und überall junge Menschen, teils schicke Städter mit Handy am Ohr, teils in traditionellen Gewändern, und zwischen den Fahrzeugen immer noch Eselskarren und Schafherden.

Wir werden auf den Hausberg Entoto gefahren, einem Hügel in Stadtnähe, der sowohl Naherholungsgebiet als auch Brennholzquelle ist. Hier sehen wir Frauen mit immensen Holzbündeln beladen talwärts laufen, die Lasten der Esel sind deutlich kleiner…

Danach noch ein Besuch im National-Museum, wo wir die Knochen von ‚Lucy’, einer 3,5 Millionen Jahre alten Ahnin der Menschheit betrachten, die bei Ausgrabungen hier in Äthiopien gefunden wurde. Dann besichtigen wir noch eine moderne Kirche, von Haile Selassie eingeweiht.

2014 - Äthiopien Anreise und Addis Abeba

Weiter nach Axum …

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: