Gegenüberstellung von WordPress.com und WordPress.org:

  Vorteile Nachteile
WordPress.com

+ Es ist kostenlos wie WordPress.org, aber leichter einzurichten als dieses.

+ Es wird für alles gesorgt: Installation von WordPress, Aktualisierungen, Spam-Filter, Datensicherung, Datensicherheit, etc.

+ Die mehrfache Speicherung aller Daten auf vielen Servern an drei Orten bietet hohe Ausfall-Sicherheit.

+ Alle im Web-Editor modifizierten Blog-Beiträge werden automatisch in kurzen Abständen gesichert. So gehen auch bei Ausfall der Internet-Verbindung oder Absturz des eigenen Rechners so gut wie keine Daten verloren.

+ Die Blogs erhalten zusätzlichen Besuchs-Verkehr über die Homepage von WordPress-Deutschland, wo aktuelle Blogs aufgelistet werden und sowohl eine Schlagwort-Suche als auch eine Text-Suche innerhalb der WordPress-Blogs angeboten wird.

+ Ihre Anmeldung ist sicher durch Verwendung des HTTPS-Protokolls, z.B. wie beim Online-Banking.

– Es gibt zwar über 75 vorgefertigte Design-Themen, aber es ist nicht möglich, ein eigenes Design zu entwerfen.

– Man kann die implementierte Funktionalität nicht durch eigene Codierung modifizieren.

– Man kann keine eigenen “Plugins” verwenden.

WordPress.org + Erlaubt eigene Design-Themen zu verwenden.

+ Erlaubt eigene Plugins zu verwenden.

+ Große Anwender-Gemeinde, die sich über Foren austauscht.

+ Umfassende Möglichkeit den Code zu verändern, sofern man das technische Wissen hat.

– Man braucht einen eigenen Internet-Server oder einen Internet-Provider. Das verursacht Kosten.

– Es ist mehr technisches Wissen erforderlich, um die Software zu installieren und zu betreiben.

– Man muss sich selbst um Spam-Filter kümmern.

– Man muss sich selbst um Datensicherung kümmern.

– Man muss sich selbst um die Installation neuer Versionen von WordPress kümmern.

Zurück  …

  1. 10. August 2014 um 15:58

    Danke für den Vergleich!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: